Gemälde

wird

aufgehängt

KuK-Haus

Freude

beim

Bürgermeister

Bahnhof

Dissen

Frommenhof

Großes Gemälde für die Große Straße Dissen

Auf Initiative unseres Vereins ist ein weiteres Kunstwerk in Dissen der Öffentlichkeit präsentiert worden - und das trotz Corona-Pandemie und in dieser Lage unübersehbar. Der Künstler Wolfgang Meluhn aus Borgholzhausen (Mitglied bei “Dauntown”) schuf ein 4,7 x 6 Meter großes Gemälde, das am 30. Dezember 2020 an der Hausfassade in der Großen Straße angebracht wurde. Es stellt vier Dissener Motive dar, festgehalten mit Acrylfarben auf LKW-Plane.

“Jeder Dissener dürfte unschwer die Motive erkennen, auch wenn meine Welt eher die nicht realistische Ansicht der Dinge ist”, so Wolfgang Meluhn. Das farbenfrohe Werk zeigt den Frommenhof, das KuK-Haus, den Homann-Turm und den Dissener Bahnhof. In nur einem Monat ist das großformatige Kunstwerk entstanden.

Von der Idee fasziniert waren auch die Sponsoren Petra Weitzel (Weitzel Immobilien), Thilo Weitzel (LVM-Versicherung) und Björn Ekruth (Ekruth Werbetechnik). Die Begeisterung der Anwesenden stieg, als das Kunstwerk unter den Augen des Bürgermeisters Eugen Görlitz und mit Unterstützung der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Dissen entrollt und montiert wurde.

Kommen Sie doch mal nach Dissen in die Große Strasse und schauen sich das wetterfeste Gemälde an. Den besten Blick erhaschen Sie vom Rathausplatz aus.

News

Keine News in dieser Ansicht.