Ein
Haus
voller
Ideen

Musik

im

Garten

LaGa
Bad Iburg

aktiv
&
kreativ

Ausstellung
Skulptur

Mit dem KuK SOL durch das Jahr 2020

Mitgliederversammlung - so mancher denkt da an trockene und langweilige Sitzungen. Am 05. Februar 2020 konnten wir zu unserer diesjährigen Versammlung so viele Mitglieder begrüßen wie noch nie zuvor. Vielen Dank dafür an alle, die gekommen sind!

Vor dem offiziellen Teil gab die Kunsthistorikerin Anke Schliemann einen interessanten Einblick in Ihre Arbeit bei unserem Projekt Franz Kortejohann. Sie zeigte anschaulich, was im Vorfeld alles passieren muss, bevor ein Gemälde auf unserer Internetseite unter www.kortejohann.de erscheint.
In der anschließenden Mitgliederversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt, den wir Ihnen hier vorstellen. Und in einem regen Austausch haben wir viele Anregungen für unsere Vereinsarbeit diskutiert. Es wurden tolle Ideen und Vorschläge gemacht.

Einiges kann man zum Glück ganz schnell und einfach umsetzen. So wurde mehrfach der Wunsch geäußert, doch alle Termine des Jahres auf einen Blick sehen zu können. Bei manchen geplanten Veranstaltungen wird zwar noch etwas "gefeilt", aber wir haben den Wunsch hier umgesetzt. Diese Seite werden wir kontinuierlich aktualisieren und erweitern. Schauen Sie einfach immer mal wieder rein...

Beim Betrachten unseres Jahresprogramms, werden Sie so manches "Bonbon" entdecken. So haben wir z.B. eine Reise nach Paris geplant und werden uns den von Christo verhüllten Arc de Triomphe ansehen. Und auch ein besonderes, musikalisches Highlight haben wir für dieses Jahr geplant: Wir präsentieren Reinhold Beckmann & Band am 29. August in der ConCello Halle Bad Laer! Weitere Informationen dazu folgen in Kürze.

Wir sind offen für Ideen und Anregungen aller Art. Und vielleicht haben Sie ja Lust, unseren Verein durch Ihre Mitarbeit zu unterstützen. Sprechen Sie uns einfach an - Sie sind herzlich willkommen!

Freuen Sie sich auf unterhaltsame, informative und gesellige Abende. Wir freuen uns auf Sie...

Den Bericht über den Vortrag und die Mitgliederversammlung von Rolf Habben in der Neuen Osnabrücker Zeitung können Sie hier lesen.